Noirmoutier Island

Die Insel Noirmoutier liegt nördlich der Vendée und weniger als zwei Stunden von Nantes entfernt und ist bei vielen Touristen nach wie vor sehr beliebt. Die Fläche der Insel Noirmoutier beträgt 49m². Es ist über eine Brücke oder die Passage du Gois erreichbar und weist ein prächtiges Dekor auf. Sie werden von der Schönheit der außergewöhnlichen Landschaft beeindruckt sein.

Sie werden es genießen, zu Fuß die 40 km langen Strände zu entdecken. Sie haben auch die Möglichkeit zu segeln und die exquisiten Aromen des Landes zu probieren.

Ein Traumparadies am Meer in der Vendée

Packen Sie jetzt Ihre Koffer für diese einzigartige Insel in der Stadt Noirmoutier. Sie werden ein angenehmes Mikroklima genießen. Sie werden sich keine Sekunde langweilen. In der Tat hat die Insel Noirmoutier eine reiche Artenvielfalt, die Sie während Ihrer Spaziergänge beobachten können. Sie werden von den blauen Salzwiesen beeindruckt sein. Sie werden die Steineichen, Erdbeerbäume und natürlichen Kiefern erkunden.

Sie können auch die für Noirmoutier typischen prächtigen Villen im Bois de la Chaise bewundern. Diese Insel, die immer noch als Insel der Mimosen bezeichnet wird, beeindruckt durch ihre Abfolge von absolut fabelhaften Sandbuchten. Die Einwohner von Noirmoutier, die sogenannten Noirmoutrins, sind sehr herzlich, herzlich und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, was Sie in Noirmoutier sehen sollten.

Verlassen Sie die Insel Noirmoutier 85 nicht, ohne zur Passage du Gois in der Nähe des Campingplatzes Noirmoutier Le Caravan’île zu gehen. Diese 4 km lange Straße ist einer der beiden Zugangspunkte zur Stadt. Es bleibt die längste Tauchinfrastruktur in Europa. Es kann nur bei Ebbe verwendet werden. Es ist eine globale Attraktion. Jedes Jahr treffen sich dort internationale Athleten, um die steigende Flut herauszufordern.

Was tun in Noirmoutier?

Wenn Sie einen entspannten Urlaub erleben möchten, wählen Sie die Insel Noirmoutier. Sie können viele lustige Aktivitäten genießen: Tauchen, Paddeln, Sandyachting, Kitesurfen, Jetski fahren, Seekajakfahren. Sie werden es genießen, den Hafen von l’Herbaudière, den Yachthafen von l’Epine (den Hafen von Morin) zu besuchen. oder der Hafen von Noirmoutier-en-île. Sie haben auch die Möglichkeit, sich Ausflüge auf See anzubieten. Besuchen Sie außerdem die “Regatten des Bois de la Chaise”. Auf dem Gelände befinden sich mehr als hundert Arbeits- und Vergnügungsboote. Es herrscht eine freundliche und fröhliche Atmosphäre.

Nach einem angenehmen Tag voller Spaziergänge und Erkundungen können Sie köstliche lokale Rezepte wie Austern und Schalentiere, Kartoffeln, Fisch und Schalentiere usw. probieren.